Museumsgütesiegel

Mariazeller Heimathaus – Träger des Österreichischen Museumsgütesiegels

Am 8. Oktober fand im Schloss Porcia (Spittal/Drau) im Rahmen des diesjährigen Österreichischen Museumstages die Verleihung, bzw. die Verlängerung des Österreichischen Museumsgütesiegels statt. Das Mariazeller Heimathaus erhielt – nach mehrjähriger Vorarbeit – bereits im Jahre 2005 dieses Gütesiegel und dank des enormen Einsatzes der gesamten „Museumsmannschaft“ wurde dieses von ICOM-Österreich (International Council of Museums, Nationalkomitee Österreich) für weitere fünf Jahre bis 2015 verlängert.

Somit zählt das Heimathaus auch weiterhin zu den ausgezeichneten Museen Österreichs. Die Verleihung des „Museumsgütesiegels“ bedeutet für „unser“ Museum vor allem, dass wir das Wirken und Schaffen der Generationen vor uns in gewohnter Weise dokumentieren und vermitteln und somit diese große Verantwortung zur Bewahrung des kulturellen Erbes des Mariazeller Landes auch weiterhin übernehmen werden.